Neuer Schatzmeister bei den Sonnengärtnern

Bei ihrer turnusgemäßen Jahreshauptversammlung blickten die Dachauer Sonnengärtner auf eine lange Gartensaison 2018 zurück und zogen positive Bilanz. „Alle Parzellen waren verpachtet, die Ernte war gut und auch das Zwischenmenschliche hat gepasst.“, erklärt Vereinsvorsitzender Dieter Leiß. Als persönliches Highlight nannte er die traditionelle Glühweinfeier.

Eine personelle Änderung ergab sich ebenfalls: Einstimmig wählten die Hobbygärtner Aleksander Breg zu ihrem neuen Schatzmeister. „Ich möchte mich für unsere Anlage engagieren!“, versprach der Garten-Finanzminister.

Außerdem beschlossen die Vereinsmitglieder, dass sie sich wieder bei der Aktion „Saubere Stadt“ am 06.04.2019 beteiligen wollen: Gemeinsam wird der Müll rund um den Dachauer Bahnhof eingesammelt.

Dieter Leiß betonte außerdem, dass aktuell noch freie Parzellen gepachtet werden können. Interessierte können sich auf www.sonnengärten-dachau.de informieren oder telefonisch (0176-78255277) einen Besichtigungstermin vereinbaren. „Schnell sein lohnt sich: Es steht nur eine Handvoll freier Parzellen zu Verfügung.“

Auf dem Foto:
Der Vorstand der Dachauer Sonnengärtner: Pressesprecher Markus Erhorn, Stadrat Dr. Edgar Forster, 3. Vorsitzende Hilke Burkert-Meyer, 2. Vorstand Sepp Kobschütz, Vereinsvorsitzender Dieter Leiß, Schatzmeister Aleksander Breg

Kostenlose Homepage erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen