Sonnengärten Dachau e. V.: Leiß bleibt Gartenoberhaupt

Die Dachauer Sonnengärtner haben turnusgemäß ihren Vorstand neu gewählt. Bei der Wahl kam es zu keinen Überraschungen: Der gesamte Vorstand wurde in seiner alten Besetzung im Amt bestätigt.
Vorsitzender bleibt Dieter Leiß. Als Stellvertretende Vorsitzende stehen ihm weiterhin Josef Kobschütz und Hilke Burkert-Meyer zur Seite. Als Schriftführer und Pressesprecher wurde Markus Erhorn ebenso in seinem Amt bestätigt, Aleksander Breg bleibt Schatzmeister. Als Wahlleiter fungierte Dachaus stellvertretender Landrat Dr. Edgar Forster.
In seinem Rückblick nannte Dieter Leiß Gartensaison 2019 „äußerst harmonisch.“ Gleichzeitig nutzte er die Gelegenheit um neue Pächter anzuwerben:
Der Verein verpachtet Gartenparzellen in der Größe zwischen 50 und 100 Quadratmetern innerhalb der Kleingartenanlage auf der Ostseite des Bahnhofs. Geeignet sind die Flächen zum Anbau von eigenem Gemüse, Kräutern oder Blumen. Doch auch zum Grillen und Sonnen ist der Platz ausreichend. Die Pflanzparzellen verfügen alle über einen Zugang zu einem Gemeinschaftsbrunnen. Zudem stellen die Sonnengärten den Hobbygartlern Werkzeug zur Bodenbearbeitung zur Verfügung, sowie in der Hauptsaison auch eine mobile Toilette. Die Verpachtung der Flächen erfolgt ab sofort. Sie erreichen die Sonnengärtner per Telefon 0176-78255277. Weitere Informationen sind auch im Internet unter www.sonnengärten-dachau.de zu finden.

Auf dem Foto: Die Vorstandschaft der Dachauer Sonnengärten: Dieter Leiß, Josef Kobschütz, Hilke Burkert-Meyer, Aleksander Breg, Markus Erhorn, Dr. Edgar Forster

Kostenlose Homepage erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen